Startseite | Programm | Bibelkurse | Schriften | Über DWG Radio | Kontakt | FAQ |

Losung des Tages

Denn einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.
1.Korinther 3,11

Predigt des Tages

Predigt des Tages hören
DWGload | DWG-Radio Predigt-Datenbank
Diese Seite einem Freund empfehlen

Herzlich Willkommen bei DWG Radio!

14.05.2014 | Vorsicht bei Bibelfilmen

Die amerikanische Filmfabrik Hollywood hat die Bibel entdeckt. Seit etwa drei Jahren wird ein Film nach dem nächsten produziert, in dem ein biblischer Inhalt eine zentrale Rolle spielt oder biblische Inhalte Aufhänger für die Filmstory sind. Bereits abgedreht oder in Produktion sind Kinofilme über Kain und Abel, Noah, Mose, David und Goliath, Maria, Jesus (gleich mehrere), Pontius Pilatus etc. Auch schwierige biblische Themen werden aufgegriffen, wie etwa das plötzliche Verschwinden der Christus-Gläubigen (Entrückung). Obwohl viele Christen diese filmische Verbreitung biblischer Stoffe auch hierzulande begrüßen, ist vor dem Anschauen von Bibelfilmen zu warnen, denn kein biblischer Film ist wirklich biblisch. Er kann es nicht sein, und dafür gibt es Gründe. mehr …

24.02.2014 | Familien feindlicher Familienpass

Das Motiv des Familienpasses 2014 auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de zeigt zwei Männer und ein Kind sowie zwei Frauen mit zwei Kindern. Es ist mehr als traurig, dass jetzt sogar das vermeintlich «christlich-konservative» München einer familienfeindlichen Lobby offen die Hand reicht.

mehr …

02.02.2014 | DDoS: DWG-Stream wird von außen aggressiv attackiert

Seit mehreren Monaten bereits wird unser DWG-Radioprogramm in unbestimmten Abständen von außen aggressiv attackiert. mehr …
ältere Nachrichten »

Wort für Heute

Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.

Johannes 6,37

Teamgeist?

Ich möchte mit Ihnen über zwischenmenschliche Beziehungen nachdenken. Oftmals wundern wir uns beim Blick von außen in Teams, in Gemeinschaften hinein, dass es hier besonders gut klappt, dort jedoch überhaupt nicht. Manchmal kann man förmlich sehen, dass der gute Antrieb z.?B. von einer bestimmten Person, von deren Auftreten, von deren Dienstbereitschaft her kommt. So trägt der größere Fleiß des einen dann erheblich zum Gelingen der gemeinsamen Arbeit oder zu einem guten Gesamtbild bei. Bei anderen riechen wir förmlich die Bremsspuren gegen das Vorankommen eines Teams aus Gründen des erkennbaren Egoismus eines Beteiligten. Oder dass jemand sich ablenken lässt, wenn gemeinsames Arbeiten, Zupacken gefragt ist. Manchmal sind es auch tiefe Verletzungen, die zu einer Art Arbeitsverweigerung oder »Dienst nur nach Vorschrift« eines Menschen führen. (Dies ist übrigens auch der Ansatz für die Gewinnung von Polit- oder Werks-Spionen, weit mehr als Habgier!) Der innere Zerbruch der Zugehörigkeit führt zur Suche nach Anerkennung an falscher Stelle. Über solche Personen kommt es dann zum »Abschöpfen von Informationen«, wobei man bezüglich der ausgenutzten Person sogar zynisch vom »nützlichen Idioten« spricht. Das Nachdenken darüber führte mich dazu, wieder bewusster ein Partner und Mitarbeiter im Team zu sein und mich nicht nur mitschleppen zu lassen, sondern Schwächere zu fördern. Jesus Christus hatte einen Blick für innerlich Verletzte. Er half ihnen wieder auf, gab ihnen Sinn für echte Prioritäten und machte ihnen Mut, ihren Platz in Familie oder Dienstgemeinschaft wieder auszufüllen.