Startseite | Programm | Schriften | Über DWG Radio | Kontakt | Technische Fragen |

Radio starten

Losung des Tages

Sondern sowohl mit dem, der heute hier mit uns steht vor dem HERRN, unserem Gott, als auch mit dem, der heute nicht hier bei uns ist.
5.Mose 29,14

Predigt des Tages

Predigt des Tages hören
DWGload | DWG-Radio Predigt-Datenbank
Diese Seite einem Freund empfehlen

17.07.2010 | USA: Freiheit des Glaubens unter Druck

Mehrere Gesetzesvorstöße bedrohen die Freiheit der Christen, in den Medien frei ihre Überzeugungen zu bekennen.

mehr …

21.06.2010 | Entstehung von Canyons - Sturzfluten fräsen metertiefe Schneisen ins Gestein

Unglaubliche Wasserkraft: Es dauere Jahrmillionen, bis Flüsse Gräben ins Gestein schneiden, glaubten Geologen. Nun jedoch bezeugten sie, wie eine Sturzflut einen Canyon erzeugte - es dauerte nur wenige Tage. mehr …

09.06.2010 | Israelische Soldaten handelten in Selbstverteidigung Rechtliche Aspekte der Konfrontation auf See

Israels Image wurde am Montag schwer beschädigt, als israelische Marinesoldaten ein Schiff mit Hilfsgütern auf dem Weg nach Gaza stürmten und dabei neun “Friedensaktivisten” ums Leben kamen. Diese Aktion wirft Fragen auf – warum hat Israel das Schiff gestürmt? Warum wurde tödliche Gewalt eingesetzt? Warum hat Israel das Schiff nicht nach Gaza durchgelassen? Warum blockiert Israel überhaupt den Gazastreifen? Kommentar von Bren Carlill, Analytiker beim Australia/Israel & Jewish Affairs Council

mehr …

09.05.2010 | In eigener Sache

Neu ab kommendem Mittwoch: Rufen sie direkt bei DWG RADIO an: +49 (0) 6269-356644 (erstmal nur Mittwoch von 8-10 Uhr)

Update: Telefon: +49 (0) 6269-356644 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr)

01.03.2010 | Wie ein Traktat einen Menschen veränderte

Ein hoher Offizier in der Ukraine wurde Alkoholiker und verlor zuerst seine Familie, dann sein Haus. Als es in Lumpen gekleidet durch die Straßen Poltawas ging, kam eine Person mit einem Traktat auf ihn zu. mehr …

18.02.2010 | Ideenheft zum Jahr der Stille - Stellungnahme

In dem „Ideenheft“ zum Jahr der Stille werden von Vertretern und Mitarbeitern verschiedener evangelikaler Werke unter dem Vorsitz von Wolfgang Breithaupt Vorschläge unterbreitet, wie man besser zur Stille kommen soll, vor allem aber um Gott in der Stille intensiver zu erfahren. Man ist getragen von dem Wunsch, Gott inniger zu begegnen. Von Alexander Seibel.

mehr …

11.02.2010 | Twitter und Facebook: Wie junge Leute kontrolliert und gesteuert werden können

Man nennt sie die neuen Technologien, und Millionen von jungen Menschen nutzen sie. Doch viele Ältere können sich unter Twitter oder Facebook überhaupt nichts vorstellen. Das hängt in der Regel damit zusammen, dass ältere Menschen weniger Computer und Internet nutzen — denn zum Twittern und für Facebook braucht man das Internet.

mehr …

05.02.2010 | Mini-Chip kommt - Erfüllt sich bald Offenbarung 13?

Mit folgender Entwicklung sind wir dem "Internet der Dinge" einen gewaltigen Schritt näher. Winzigste Chips können künftig einfach aufgedruckt werden.

mehr …

20.01.2010 | Amerika gewährt deutscher Familie Asyl

27. Januar 2010. In den Vereinigten Staaten hat ein deutsches Paar, das mit seinen Kindern wegen der allgemeinen Schulpflicht in Deutschland dorthin geflohen ist, politisches Asyl erhalten.

mehr …

14.01.2010 | Wie ein Traktat einen Mord verhinderte

Zu Zigmillionen werden christliche Traktate Monat für Monat rund um den Erdball verteilt. Mit ihnen wird in der Regel nur ein Ziel verfolgt: Sie sollen mithelfen, dass ein Mensch zu Jesus Christus findet. Viele Traktateverteiler fragen sich jedoch: Bringen diese kleinen Schriften heutzutage überhaupt noch etwas? Werden sie nicht meistens ungelesen weggeworfen?

mehr …

29.12.2009 | Schweinegrippe: Es gibt einen „Impfstoff" aus der „Apotheke Gottes"

Viele Deutsche fragten sich in den letzten Wochen: „Soll ich mich gegen die Schweinegrippe impfen lassen oder nicht?" Eine Grippe-Erkrankung ist kein Schnupfen. Sie ist besonders gefährlich bei Vorerkrankungen wie etwa einem geschädigten Herz oder bei Asthma. Doch hilft eine Impfung tatsächlich gegen eine Grippe, wie immer sie auch heißen mag?

mehr …

22.12.2009 | Die Bibel und das Erfolgs- und Wohlstandsevangelium

Sie versprachen den Gläubigen eine schicke Wohnung, gar ein eigenes Haus: die Apostel des Wohlstands-Evangeliums. Und es klappte tatsächlich. In der Boom-Zeit der faulen Kredite in den USA wurde der Geldregen auf Pump als Geschenk Gottes an gläubige Christen ausgelegt.

mehr …

01.12.2009 | Immer mehr Muslime werden Christen

In islamisch geprägten Ländern wechseln immer mehr Muslime zum Christentum.

mehr …

27.11.2009 | "Homeschooling"-Prozess: Hartes Urteil mit milder Strafe

60 Tagessätze à 1 Euro lautet das Urteil des Landgerichts Kassel gegen Jürgen und Rosemarie Dudek. Die Christen unterrichten ihre Kinder seit elf Jahren zu Hause – in Deutschland eine Straftat. Auch wenn das Urteil milde anmutet, könnte es bei einem nächsten Prozess harte Folgen für die Familie haben. Leisten sie dem Recht nicht Folge, bedeutet das wohl Gefängnis.

mehr …

19.11.2009 | Christenhass in Deutschland: Bibelverbrennung auf offener Straße

Der Bundesverband Lebensrecht hat eine Bibel vorgelegt, die Abtreibungsbefürworter angezündet und in Berlin vor die Füße von Christen geworfen haben.

mehr …

09.11.2009 | Eine „Wahl" zum Abgewöhnen

Seit ungefähr zwanzig Jahren werden CDU, CSU, SPD und Grüne dem Kern der FDP-Politik, nämlich der neoliberalen Umgestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft, angeglichen.

mehr …

22.10.2009 | Seltsamkeiten rund um die „Schweinegrippe"

Mehr zur Schweinegrippe-Hysterie der Bundesregierung

mehr …

18.10.2009 | 100 Jahre "Berliner Erklärung"

Mit der „Berliner Erklärung", distanzierten sich vor 100 Jahren führende Pietisten von der aufkommenden Pfingstbewegung. mehr …

13.10.2009 | “Von der Wiege bis zur Bahre” Staatseigentum?

Repressionen gegen Heimschul-Eltern nehmen international zu. Von Joachim Schmitsdorf

mehr …

21.09.2009 | Warum es so schwer ist, die richtige Partei zu finden

Laut Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland „wirken" die Parteien „bei der politischen Willensbildung des Volkes mit" (Artikel 21). Die Parteien sollen also dazu beitragen, dass die wesentlichen Überzeugungen und Wünsche, die im Volk vorhanden sind oder sich bilden, gebündelt und in politisches Handeln umgesetzt werden.

mehr …