Startseite | Programm | Schriften | Über DWG Radio | Kontakt | Technische Fragen |

Losung des Tages

Denn es ist kein Unterschied; denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, so daß sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist.
Römer 3,22-24

Predigt des Tages

Predigt des Tages hören

Radio starten

DWGload | DWG-Radio Predigt-Datenbank
Diese Seite einem Freund empfehlen

Jetzt im Radio: Donnerstag, 14.12.2017

seit 02:55 Uhr

Praedistination und Gotteskindschaft

Kurt Philipp

Radio Programmvorschau als PDF herunterladen:
Aktuelle Woche (11.12. - 17.12.) | Nächste Woche (18.12. - 24.12.)

Tagesprogramm: Freitag, 08.12.2017

00:00 Uhr

Die Chronik der Geburt Jesu


Thomas Lange, Jahrgang 1979, verheiratet, 4 Kinder, ist halbtags im diakonischen Bereich tätig. Den anderen Teil der Zeit widmet er dem Dienst im Werk Gottes. Er kam durch Gottes Gnade im Jahr 1999 zum Glauben an Jesus Christus. Es folgten mehrere Teilnahmen an Bibelfernkursen. Er gehört zum Leitungsteam einer örtlichen Gemeinde. Seine Berufung ist die Verkündigung von Gottes Wort örtlich und überörtlich. Außerdem arbeitet er im Vorstand von zwei gemeinnützigen Vereinen, der Rumänienhilfe und der Asienhilfe mit.
01:05 Uhr

Die Zeit der Gnade und des Gerichtes

Joachim Langhammer

02:05 Uhr

Kinderzeit: Das große Erzählbuch zur biblischen Geschichte

Verschiedene Interpreten
Die Geburt Jesu
02:20 Uhr

Kinderzeit: Im Stall geboren

Verschiedene Interpreten

02:55 Uhr

Adventsingen

Verschiedene Interpreten

04:25 Uhr

Das selbstverschuldete Unheil


Rainer Wende ist Gründer und Leiter von Leben & Hoffnung e.V.. Er ist evangelischer Pastor, seit 1971 verheiratet mit seiner Ehefrau Inge und Vater von zwei Söhnen.
05:30 Uhr

Allem Volk


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.
06:05 Uhr

Anbetung - als Lebensstil


Jhg. 1950, verheiratet, drei erwachsene Kinder, wohnt in Gernsbach (Schwarzwald). In Oberammergau (Obb.) geboren und aufgewachsen, absolvierte er nach seiner Lehre als Kfz-Schlosser eine dreijährige Ausbildung an einer Bibelschule. Weitere acht Jahre war er als Montageschlosser tätig. Nebenberuflich widmete er sich der christlichen Kinder-, Jugend- und Gemeindearbeit. Seit 1980 ist er hauptberuflich als Referent der Barmer Zeltmission unterwegs. Er steht für Evangelisationen im Zelt und Saal zur Verfügung. Kontakt: j.fruehstueck@leben-ist-mehr.de
07:10 Uhr

Maria die Magd des Herrn

Kurt Philipp

08:00 Uhr

Offenbarung 01v20 Offb 1,1-8

Jean-Jacques Rothgerber

09:00 Uhr

Durch die Bibel mit Vernon McGee

Thru the bible Radio

09:30 Uhr

Lesezeit: Der Schmuggler Gottes

DWG Radio
Sie nannten ihn "Schmuggler Gottes". In einem VW-Käfer fuhr er Bibeln hinter den "Eisernen Vorhang". Sein Name: Anne van der Bijl. Sein Pseudenym: "Bruder Andrew". Er gründete die Organisation Open Doors, deren Aktivität von Osteuropa bis hin nach China reicht. Er riskierte sein Leben für Gott und die Menschen, denen er die Gute Nachricht bringt. Ein authentischer Bericht über das Leben verfolgten Christen und den Gott, der Wunder tut.
10:55 Uhr

Geburtsanzeige

Hans-Joachim Schnell

12:00 Uhr

Krippe, Kreuz und Krone


Von 1963 bis 1968 absolvierte Gitt ein Ingenieurstudium an der Technischen Hochschule Hannover, das er als Diplomingenieur abschloss. Im Anschluss war er als Assistent am Institut für Regelungstechnik der Technischen Hochschule Aachen tätig. Hier promovierte er 1971 zum Dr.-Ing. Seit 1971 war er Leiter des Fachbereichs Informationstechnologie an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, wo er 1978 zum Direktor und Professor ernannt wurde. In dieser Position ging er 2002 in den Ruhestand. Seit 1966 ist er mit seiner Frau Marion verheiratet und hat zwei Kinder. Gitt lebt heute in Braunschweig und ist ehrenamtlicher Ältester der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptistengemeinde) „Braunschweiger Friedenskirche“. Er ist auch Mitglied der Studiengemeinschaft Wort und Wissen.
13:05 Uhr

Der barmherzige Samariter

Hans-Joachim Schnell

14:00 Uhr

Wort für heute

Gerhard Wölk
Aus dem Buch "Rede Herr, dein Knecht höret"
14:05 Uhr

Kinderzeit: Das große Erzählbuch zur biblischen Geschichte

Anne de Vries
Simeon und Hanna
14:15 Uhr

Kinderzeit: Wanichos Rache

DWG Radio

14:40 Uhr

Micros Dynamis - Eine kleine Kraft

Micros Dynamis

15:25 Uhr

Gottesfuerchtiges Leben!


Rainer Wende ist Gründer und Leiter von Leben & Hoffnung e.V.. Er ist evangelischer Pastor, seit 1971 verheiratet mit seiner Ehefrau Inge und Vater von zwei Söhnen.
16:30 Uhr

Die Geburt Jesu - Tatsache oder Fiktion


Dr. Roger Liebi (* 4. September 1958) ist ein Schweizer Bibellehrer und -ausleger. Er studierte Musik, Theologie und die Sprachen der biblischen Welt (Griechisch, klassisches und modernes Hebräisch, Aramäisch, Akkadisch). Er arbeitete als Bibelübersetzer an drei Projekten mit, unter anderem an der Schlachter 2000. An der STH Basel lehrt er als Hochschuldozent Archäologie des Alten Testaments. Liebi promovierte am Whitefield Theological Seminary in Florida mit einer Dissertation über den Zweiten Tempel in Jerusalem in den Fachbereichen Archäologie und Judaistik. Roger Liebi ist verheiratet und hat sechs Kinder.
17:40 Uhr

Christi Geburt und die Hirten

Kurt Philipp

18:35 Uhr

Liebe zum Wort Gottes


Der Referent, Klaus Güntzschel ist 56 Jahre alt und kommt aus Lychen, einer reizenden Kleinstadt im Norden Brandenburgs. Er ist seit 29 Jahre verheiratet und leitet zusammen mit seiner Ehefrau Ute seit 15 Jahren das christliche Freizeitgelände Reiherhals, ein ca. 20.000 qm großes Areal am Wurlsee, an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg/Vorpommern (www.reiherhals.de) . Klaus ist außerdem in der Literaturarbeit tätig und gründete 2001 den Daniel-Verlag (www.daniel-verlag.de). Schwerpunkte der Literaturarbeit sind die Herausgabe von Bibelkommentaren für junge Christen. Vor allem ion den Wintermonaten ist er zu Vortragsdiensten in Gemeinden unterwegs. Seine Familie (6 Kinder, 4 Schwiegerkinder, 3 Enkel) ist ihm wichtig, die Gemeinde Gottes liebt er. Auf das Kommen des Herrn freut er sich.
19:30 Uhr

Beleidigt oder beglückt


Geboren 1961 in Hannover; verheiratet, 2 Kinder Studium der evangelischen Theologie in Krelingen, Göttingen und Tübingen. Pfarrer an evangelischen Kirchengemeinden in Borstel (Nienburg) und Osnabrück. Promotion an der Theologischen Fakultät der Universität Nürnberg/Erlangen mit einer Arbeit über "Die Souveränität Gottes und die Verantwortung des Menschen als homiletische Aufgabe" (2000). Dozent für Praktische Theologie an der Akademie für Reformatorische Theologie (ART) in Hannover (2001-2010), seit 2005 zusätzlich deren Rektor. Pastor der Bekennenden Evangelischen Gemeinde Hannover.
20:10 Uhr

Amalekt - Kampf gegen das Fleisch

Maziad Zeidan

21:00 Uhr

Durch die Bibel mit Vernon McGee

Thru the bible Radio
"Durch die Bibel" – ein fortlaufendes Bibelstudium. Diese 30-minütige Bibellehre führt Sie als Zuhörer durch die Bibel im Wechsel von alt- und neutestamentlichen Texten. So gelangen Sie zu einem besseren Verstehen der grundlegenden Wahrheiten der Bibel
21:30 Uhr

Hörspielzeit: Der Besucher

DWG Radio

22:25 Uhr

Ist der Friede noch zu retten

Wilfried & Sylvia Plock

23:15 Uhr

Das kann man garnicht verstehen


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.