Startseite | Programm | Schriften | Über DWG Radio | Kontakt | Technische Fragen |

Losung des Tages

Denn es ist kein Unterschied; denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, so daß sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist.
Römer 3,22-24

Predigt des Tages

Predigt des Tages hören

Radio starten

DWGload | DWG-Radio Predigt-Datenbank
Diese Seite einem Freund empfehlen

Jetzt im Radio: Donnerstag, 14.12.2017

seit 02:55 Uhr

Praedistination und Gotteskindschaft

Kurt Philipp

Radio Programmvorschau als PDF herunterladen:
Aktuelle Woche (11.12. - 17.12.) | Nächste Woche (18.12. - 24.12.)

Tagesprogramm: Mittwoch, 13.12.2017

00:00 Uhr

Was Gott festgelegt hat im Hinblick auf die Menschwerdung Jesu 04von07 Josef

Hans-Joachim Schnell

00:55 Uhr

Die Chronik der Geburt Jesu


Thomas Lange, Jahrgang 1979, verheiratet, 4 Kinder, ist halbtags im diakonischen Bereich tätig. Den anderen Teil der Zeit widmet er dem Dienst im Werk Gottes. Er kam durch Gottes Gnade im Jahr 1999 zum Glauben an Jesus Christus. Es folgten mehrere Teilnahmen an Bibelfernkursen. Er gehört zum Leitungsteam einer örtlichen Gemeinde. Seine Berufung ist die Verkündigung von Gottes Wort örtlich und überörtlich. Außerdem arbeitet er im Vorstand von zwei gemeinnützigen Vereinen, der Rumänienhilfe und der Asienhilfe mit.
01:30 Uhr

Adventsingen Weinsberg 2016

Verschiedene Interpreten

02:00 Uhr

Rede Herr, dein Knecht höret

Gerhard Wölk

03:45 Uhr

Kampf zwischen deinen Nachkommen und ihrem Nachkommen


Herbert John Jantzen (* 1922) ist der Autor einer deutschsprachigen Bibelübersetzung und der Reihe „Die Hauptlehren der Heiligen Schrift“. Jantzen war 1970-1980 als Professor für Dogmatik an der FETA (heute STH) in Basel tätig. Er lebte ca. 50 Jahre lang in Europa (Niederlande, Deutschland und Schweiz) und wohnt seit 1999 wieder in seiner ursprünglichen Heimat Kanada.
04:30 Uhr

Weihnachtsbraeuche 01v03 Sind Braeuche falsch

Michael Kotsch

06:05 Uhr

Ist Gott anders


Wilfried Plock, geb. 1957, verheiratet mit Sylvia, zwei Kinder, steht seit den 80er-Jahren in der aktiven Gemeindearbeit, nachdem er im Jahr 1980 während seiner Bundeswehrzeit zum lebendigen Glauben an Jesus Christus gekommen war. Nachdem er in den 90er-Jahren in Mannheim gearbeitet hat, lebt er nun mit seiner Familie in Hünfeld. Seit 1995 leitet er die "Konferenz für Gemeindegründung" (KfG). Gott hat ihm in besonderer Weise aufs Herz gelegt, die christlichen Ehen zu stärken, denn ohne gesunde Ehen gibt es keine gesunden Gemeinden. Darum ist er auch immer wieder zu Ehe-Vorträgen und -Seminaren unterwegs.
06:45 Uhr

Offenbarung 04v20 Offb 1,1-9

Jean-Jacques Rothgerber

08:00 Uhr

Radiobibelschule Bibel-Center

Freie Theologische Fachschule Breckerfeld

09:00 Uhr

Durch die Bibel mit Vernon McGee

Thru the bible Radio
"Durch die Bibel" – ein fortlaufendes Bibelstudium. Diese 30-minütige Bibellehre führt Sie als Zuhörer durch die Bibel im Wechsel von alt- und neutestamentlichen Texten. So gelangen Sie zu einem besseren Verstehen der grundlegenden Wahrheiten der Bibel
09:30 Uhr

Advent ist wirklich ein Grund zu feiern


Thomas Powilleit, Jahrgang 1965, verheiratet, 2 Kinder, setzt sich vollzeitlich in der evangelischen Freikirche "Evangelium für Alle" (EfA)in Stuttgart ein. Sein Schwerpunkt ist der Lehrdienst und die Anleitung von Mitarbeitern. Übergemeindlich ist er an der biblischen Ausbildung von Mitarbeitern in anderen Gemeinden beteiligt. Gelegentlich lässt er sich als Redner zu Treffen oder Bibeltagen einladen. Nachdem Thomas Powilleit 1983 zum Glauben an Jesus Christus gekommen war, besuchte er nach seiner Krankenpflegeausbildung ab 1992 die Bibelschule Brake. Anschließend folgte ein zweijähriges Praktikum in seiner heutigen Gemeinde parallel zu einem Weiterstudium an der Akademie für Weltmission, dass Powilleit mit einem Master of Arts abschloss. Seither ist er vollzeitlich in der Gemeinde "Evangelium für Alle" tätig.
10:00 Uhr

Die Weihnachtsgeschichte enthaelt die Grundlinien des Reiches Gottes


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.
10:50 Uhr

Advents-Themen 10v11 Adventische Vorbereitung


Rainer Wende ist Gründer und Leiter von Leben & Hoffnung e.V.. Er ist evangelischer Pastor, seit 1971 verheiratet mit seiner Ehefrau Inge und Vater von zwei Söhnen.
12:00 Uhr

Das Miteinander der Gemeindeleitung und der Gemeinde


Michael Happle ist 1959 geboren, verheiratet, 2 Kinder, 3 Enkelkinder. Mit 14 Jahren kam er zum Glauben an Jesus Christus. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann war er noch mehrere Jahre in diesem Beruf tätig. Dann folgte eine dreijährige, vollzeitliche biblische Ausbildung. Seither ist er als Prediger einer Gemeinde in Stuttgart tätig (50%) tätig. Außerdem leitet er das Missionswerk "Evangelium für Alle" (EfA). Unter diesem Namen arbeiten ca. 20 selbständige Gemeinden zusammen, um u.a. durch Evangelisation und Gemeindegründung vorrangig in katholisch dominierten Regionen das Reich Gottes zu fördern.
13:00 Uhr

Was Gott festgelegt hat im Hinblick auf die Menschwerdung Jesu 05von07 Simeon-Hoffnung im Herzen

Hans-Joachim Schnell

14:00 Uhr

Wort für heute

Gerhard Wölk
Aus dem Buch "Rede Herr, dein Knecht höret"
14:05 Uhr

Kinderzeit: Das große Erzählbuch zur biblischen Geschichte

Verschiedene Interpreten
Der Kampf mit dem Satan
14:20 Uhr

Ein Brief des Vaters

Verschiedene Interpreten

14:40 Uhr

Das Wichtigste geschieht...

Winrich Scheffbuch

14:55 Uhr

Praedistination und Gotteskindschaft

Kurt Philipp

15:50 Uhr

Die Zwei, die die Hand auf die Welt legten 01v02


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.
16:30 Uhr

Das grosse Vorbild


Der Referent, Klaus Güntzschel ist 56 Jahre alt und kommt aus Lychen, einer reizenden Kleinstadt im Norden Brandenburgs. Er ist seit 29 Jahre verheiratet und leitet zusammen mit seiner Ehefrau Ute seit 15 Jahren das christliche Freizeitgelände Reiherhals, ein ca. 20.000 qm großes Areal am Wurlsee, an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg/Vorpommern (www.reiherhals.de) . Klaus ist außerdem in der Literaturarbeit tätig und gründete 2001 den Daniel-Verlag (www.daniel-verlag.de). Schwerpunkte der Literaturarbeit sind die Herausgabe von Bibelkommentaren für junge Christen. Vor allem ion den Wintermonaten ist er zu Vortragsdiensten in Gemeinden unterwegs. Seine Familie (6 Kinder, 4 Schwiegerkinder, 3 Enkel) ist ihm wichtig, die Gemeinde Gottes liebt er. Auf das Kommen des Herrn freut er sich.
17:20 Uhr

Die größte Biographie der Weltgeschichte


Geboren 1961 in Hannover; verheiratet, 2 Kinder Studium der evangelischen Theologie in Krelingen, Göttingen und Tübingen. Pfarrer an evangelischen Kirchengemeinden in Borstel (Nienburg) und Osnabrück. Promotion an der Theologischen Fakultät der Universität Nürnberg/Erlangen mit einer Arbeit über "Die Souveränität Gottes und die Verantwortung des Menschen als homiletische Aufgabe" (2000). Dozent für Praktische Theologie an der Akademie für Reformatorische Theologie (ART) in Hannover (2001-2010), seit 2005 zusätzlich deren Rektor. Pastor der Bekennenden Evangelischen Gemeinde Hannover.
18:05 Uhr

Wenn Gott dir begegnet

Oskar Rivinius

18:50 Uhr

Einleitung, Übersicht und Inhalt des Buches Daniel

Joachim Langhammer

20:15 Uhr

Wo die Spoetter sitzen

Werner Fürstberger

21:00 Uhr

Durch die Bibel mit Vernon McGee

Thru the bible Radio
"Durch die Bibel" – ein fortlaufendes Bibelstudium. Diese 30-minütige Bibellehre führt Sie als Zuhörer durch die Bibel im Wechsel von alt- und neutestamentlichen Texten. So gelangen Sie zu einem besseren Verstehen der grundlegenden Wahrheiten der Bibel
21:30 Uhr

Die Bibel: Fortlaufende Lesung

Reiner Unglaub
Altes und Neues Testament nach der Übersetzung Martin Luthers
22:10 Uhr

Gottes Wort wurde Mensch


Als überkonfessionell orientierter Christ glaube ich gemäß der Heiligen Schrift an Jesus Christus, durch den Gott das Universum ins Dasein gerufen hat. Gott ist nach dem Glauben der christlichen Kirchen Schöpfer, Erhalter, Erlöser und Vollender der Welt und des Menschen und damit auch Urheber der Naturgesetze, die durch ihn Bestand haben. Als experimentell arbeitender Naturwissenschaftler leite ich den Lehrstuhl für Mikrobielle Ökologie am Department für Grundlagen der Biowissenschaften der Technischen Universität München. Mit meinen Mitarbeitern studiere ich Mikroorganismen und ihre Interaktionen miteinander und mit ihrer Umwelt auf ökologischer, biochemischer und genetischer Ebene. Dabei suchen wir nach natürlichen (= durch Naturgesetze beschreibbaren) Ursachen für die in Labor und Natur beobachtbaren Erscheinungen. Eines meiner Forschungsgebiete befasst sich mit Taxonomie und Evolution. Glaube und Naturwissenschaft sind unterschiedliche Zugänge zur Wirklichkeit. Der auf Offenbarung und historischen Berichten beruhende christliche Glaube handelt von Gott und umfasst damit alle Aspekte der Welt. Die auf Experiment und Beobachtung beruhende Naturwissenschaft handelt primär von denjenigen gegenwärtigen Erscheinungen, die der empirischen Methode zugänglich sind. Ich bin der Überzeugung, dass wir als Naturwissenschaftler nicht alle Aspekte der Wirklichkeit empirisch erfassen können. Wir beschränken uns daher auf Ausschnitte, die dann sehr erfolgreich erforscht werden. Als Naturwissenschaftler arbeite ich zunächst ohne Bezug zum Glauben, doch gibt es Bereiche, in denen sich Glaube und Naturwissenschaft begegnen. Hinsichtlich des Ursprungs und der Geschichte des Universums, des Lebens und des Menschen befassen sich Glaube („Schöpfung“) und Naturwissenschaft („Evolution“) mit der Frage nach dem „Woher“, dem „Wie“, dem „Wohin“ und dem „Warum“ der Welt. Sie geben je eigene Antworten und stehen dabei in fruchtbarer und spannungsreicher Beziehung. Von diesem faszinierenden Beziehungsfeld, in dem ich als Glaubender und als Forschender vor vielen ungelösten Fragen stehe, handeln die Texte dieser Seite. Sie geben am Rande auch Einsicht in Stationen meiner wissenschaftlichen und persönlichen Entwicklung. Die öffentlich in den Medien geführte Auseinandersetzung um den Ursprung des Lebens wird bedauerlicherweise mit zunehmender Schärfe geführt. Als Christ und als Naturwissenschaftler kritisiere ich zwar wichtige Aussagen der Makro-Evolutionstheorie. Um Missverständnissen vorzubeugen sei aber betont, dass meine wissenschaftlichen Einwände keine Kritik an Personen oder an den unbestrittenen wissenschaftlichen Erfolgen der Evolutionsbiologie sind. Persönlich verdanke ich meinen allesamt evolutionsbiologisch ausgerichteten Lehrern durch die in Schule, Studium und Forschung genossene Ausbildung viel. Nicht zuletzt fand ich unter ihnen menschliche Vorbilder, die mich geprägt haben.
22:45 Uhr

Treue gefragt!


Rainer Wende ist Gründer und Leiter von Leben & Hoffnung e.V.. Er ist evangelischer Pastor, seit 1971 verheiratet mit seiner Ehefrau Inge und Vater von zwei Söhnen.