Startseite | Programm | Schriften | Über DWG Radio | Kontakt | Technische Fragen |

Losung des Tages

Wie einen, den seine Mutter tröstet, so will ich euch trösten; ja, in Jerusalem sollt ihr getröstet werden!
Jesaja 66,13

Predigt des Tages

Predigt des Tages hören

Radio starten

DWGload | DWG-Radio Predigt-Datenbank
Diese Seite einem Freund empfehlen

Jetzt im Radio: Freitag, 20.07.2018

seit 11:15 Uhr

Davids Fall und Wiederherstellung


Wilfried Plock, geb. 1957, verheiratet mit Sylvia, zwei Kinder, steht seit den 80er-Jahren in der aktiven Gemeindearbeit, nachdem er im Jahr 1980 während seiner Bundeswehrzeit zum lebendigen Glauben an Jesus Christus gekommen war. Nachdem er in den 90er-Jahren in Mannheim gearbeitet hat, lebt er nun mit seiner Familie in Hünfeld. Seit 1995 leitet er die "Konferenz für Gemeindegründung" (KfG). Gott hat ihm in besonderer Weise aufs Herz gelegt, die christlichen Ehen zu stärken, denn ohne gesunde Ehen gibt es keine gesunden Gemeinden. Darum ist er auch immer wieder zu Ehe-Vorträgen und -Seminaren unterwegs.

Radio Programmvorschau als PDF herunterladen:

Tagesprogramm: Montag, 26.03.2018

00:00 Uhr

Die Gegenstaende der Passion 13v14 Die Lanze


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.
00:40 Uhr

Mach mal halblang! Der Christ und strittige Dinge


Thomas Lange, Jahrgang 1979, verheiratet, 4 Kinder, ist halbtags im diakonischen Bereich tätig. Den anderen Teil der Zeit widmet er dem Dienst im Werk Gottes. Er kam durch Gottes Gnade im Jahr 1999 zum Glauben an Jesus Christus. Es folgten mehrere Teilnahmen an Bibelfernkursen. Er gehört zum Leitungsteam einer örtlichen Gemeinde. Seine Berufung ist die Verkündigung von Gottes Wort örtlich und überörtlich. Außerdem arbeitet er im Vorstand von zwei gemeinnützigen Vereinen, der Rumänienhilfe und der Asienhilfe mit.
01:40 Uhr

Bibelpanorama

Rüdiger Klaue

02:00 Uhr

Wort für heute

Rüdiger Klaue
Aus dem Buch "Tägliche Andachten, Wilhelm Busch"
02:05 Uhr

Kinderzeit: Das große Erzählbuch zur biblischen Geschichte

Anne de Vries

02:20 Uhr

Thessalonicherbriefe 1.Thes 09v09 1Thes 5,12-28 Das Gemeindeleben und seine Konsequenzen fuer uns


Johannes Pflaum Jg. 1964 (Calw/D) ist Verkündiger, Bibellehrer und Vorstand des Bibelbundes. Nach dem Schulabschluss 1981 machte Johannes eine Berufsausbildung zum Verlagskaufmann, besuchte das Theologische Seminar der Liebenzeller Mission von 1983 bis1988, und war danach 5 Jahre als Prediger im Liebenzeller Gemeinschaftsverband tätig. 1993 wurde er in eine Freie evangelische Gemeinde in der Schweiz berufen, anschliessend arbeitete er für ca. 2 Jahr im Missionswerk Arche/Ebnat-Kappel mit. Johannes dient als Ältester in der Gemeinde „Christliche Versammlung Sennwald“. Darüber hinaus ist er seit 2000 als Verkündiger und Bibellehrer im übergemeindlichen Dienst im In- und Ausland tätig. Er gehört zum Vorstand des Bibelbundes/CH. Johannes ist verheiratet und hat fünf Kinder.
03:25 Uhr

Frucht der Gerechtigkeit


Naschat Haddad ist in Damaskus geboren und aufgewachsen. Er lebt seit 38 Jahren in Deutschland. In Berlin hat er studiert, mit einer deutschen Frau verheiratet, Kenner beider Kulturen und Mentalitäten sowohl der Arabisch-orientalischen als auch der Deutschen und ist in beiden Sprachen zu Hause. Als Missionar vom „Forum Wiedenest“ arbeitet er unter Arabisch-Sprechenden im süddeutschen Raum und leitet die Arabischsprechende Gemeinde „Jesus, das Licht der Welt“ in Ludwigsburg Schwerpunkt seiner Arbeit die arabischsprechenden Flüchtlinge. Gründer der Initiative „ Mar-Hab“ Hilfe für vertriebenen Christen aus dem Nahen Osten.
04:05 Uhr

Verurteilung Geiselung und Hinrichtung Jesu

Hans-Joachim Schnell

05:10 Uhr

Ostern war kein Zufall-warum der Tod Jesus nicht halten konnte


Helmuth Egelkraut studierte am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission, am Gordon Conwell Theological Seminary und am Princeton Theol. Seminary, Princeton (Th.D. 1973). Er arbeitete als Pfarrer der Württembergischen Landeskirche, als Dozent am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission sowie an der Freien Hochschule für Mission, Korntal (CIU deutscher Zweig), der er als Dekan vorstand. Helmuth Egelkraut war u. a. Vorsitzender des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes.
06:00 Uhr

Die Geschichte vom verlorenen Sohn


Wilhelm Pahls wurde 1936 in Celle geboren. Er war anfangs Kfz-Mechaniker, dann Handelsvertreter, dann kaufmännischer Angestellter in einem Kraftfahrzeugbetrieb, zwischendurch - weil er ständig auf Neues aus war – auch mal für kurze Zeit Lkw-Fernfahrer. Mit 20 Jahren erlebte er eine totale Lebenswende, eine Bekehrung, wie die Bibel das nennt. Mit 21 Jahren hielt er seine ersten Predigten. Seit dem Alter von 25 Jahren ist er als vollzeitlicher Evangelist im Einsatz und hat viele Evangelisationen durchgeführt – anfangs hauptsächlich im deutschsprachigen Raum. 1960 war er Mitgründer und später Leiter des Missionswerks DIE BRUDERHAND e.V. Er gehört zu den bekanntesten Evangelisten im deutschsprachigen Raum und ist heute, mit 71 Jahren, noch voll im Dienst. Seine Reisen führten ihn oft in die Schweiz und nach Österreich, Frankreich, Kirgisistan, Kasachstan, Russland, aber auch nach Polen, Rumänien, Brasilien, Paraguay, Kanada und Südafrika. Bekannt wurde er auch durch seine vielen Studienreisen (Israel, Ägypten, Jordanien, Türkei, Griechenland u. a.).Wilhelm Pahls ist in zweiter Ehe mit Johanna Pahls verheiratet (nachdem Margrit Pahls, seine erste Frau, 1992 verstorben ist). Er hat vier Kinder und elf Enkelkinder und wohnt in Wienhausen bei Celle, nördlich von Hannover.
06:45 Uhr

Kampf gegen die Resignation in der Endzeit

Karl-Hermann Kauffmann

07:55 Uhr

Kinderzeit: Bibelverse für Kinder erklärt

DWG Radio
Sendung Nr. 124 "Wer mein Wort hört" (Joh 5,24)
08:15 Uhr

Hörbuchzeit: Man lebt nur einmal Teil 2


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.
09:30 Uhr

Lehre von der Gemeinde


Herbert John Jantzen (* 1922) ist der Autor einer deutschsprachigen Bibelübersetzung und der Reihe „Die Hauptlehren der Heiligen Schrift“. Jantzen war 1970-1980 als Professor für Dogmatik an der FETA (heute STH) in Basel tätig. Er lebte ca. 50 Jahre lang in Europa (Niederlande, Deutschland und Schweiz) und wohnt seit 1999 wieder in seiner ursprünglichen Heimat Kanada.
10:25 Uhr

Vom Herrschen und vom Dienen

Winrich Scheffbuch

11:00 Uhr

Die Vergebung

Willy Zorn

11:25 Uhr

Erregende Nachrichten


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.
12:00 Uhr

Was am Kreuz geschah


Geboren 1961 in Hannover; verheiratet, 2 Kinder Studium der evangelischen Theologie in Krelingen, Göttingen und Tübingen. Pfarrer an evangelischen Kirchengemeinden in Borstel (Nienburg) und Osnabrück. Promotion an der Theologischen Fakultät der Universität Nürnberg/Erlangen mit einer Arbeit über "Die Souveränität Gottes und die Verantwortung des Menschen als homiletische Aufgabe" (2000). Dozent für Praktische Theologie an der Akademie für Reformatorische Theologie (ART) in Hannover (2001-2010), seit 2005 zusätzlich deren Rektor. Pastor der Bekennenden Evangelischen Gemeinde Hannover.
12:55 Uhr

Der Heilige Geist


Michael Happle ist 1959 geboren, verheiratet, 2 Kinder, 3 Enkelkinder. Mit 14 Jahren kam er zum Glauben an Jesus Christus. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann war er noch mehrere Jahre in diesem Beruf tätig. Dann folgte eine dreijährige, vollzeitliche biblische Ausbildung. Seither ist er als Prediger einer Gemeinde in Stuttgart tätig (50%) tätig. Außerdem leitet er das Missionswerk "Evangelium für Alle" (EfA). Unter diesem Namen arbeiten ca. 20 selbständige Gemeinden zusammen, um u.a. durch Evangelisation und Gemeindegründung vorrangig in katholisch dominierten Regionen das Reich Gottes zu fördern.
14:00 Uhr

Wort für heute

Rüdiger Klaue
Aus dem Buch "Tägliche Andachten, Wilhelm Busch"
14:05 Uhr

Kinderzeit: Das große Erzähbuch zur biblischen Geschichte

DWG Radio

14:35 Uhr

Kann ein Glaeubiger noch verloren gehen


Rainer Wende ist Gründer und Leiter von Leben & Hoffnung e.V.. Er ist evangelischer Pastor, seit 1971 verheiratet mit seiner Ehefrau Inge und Vater von zwei Söhnen.
16:05 Uhr

Wie gestalte ich mein Leben


Von 1963 bis 1968 absolvierte Gitt ein Ingenieurstudium an der Technischen Hochschule Hannover, das er als Diplomingenieur abschloss. Im Anschluss war er als Assistent am Institut für Regelungstechnik der Technischen Hochschule Aachen tätig. Hier promovierte er 1971 zum Dr.-Ing. Seit 1971 war er Leiter des Fachbereichs Informationstechnologie an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, wo er 1978 zum Direktor und Professor ernannt wurde. In dieser Position ging er 2002 in den Ruhestand. Seit 1966 ist er mit seiner Frau Marion verheiratet und hat zwei Kinder. Gitt lebt heute in Braunschweig und ist ehrenamtlicher Ältester der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptistengemeinde) „Braunschweiger Friedenskirche“. Er ist auch Mitglied der Studiengemeinschaft Wort und Wissen.
17:10 Uhr

Lasst Fakten sprechen


Richard Wiskin ist Bildungsreferent. Er hält regelmäßig Vorträge zu biblischen und archäologischen Themen, leitet Studienreisen nach Israel und ist Autor mehrerer Veröffentlichungen.
18:30 Uhr

Bekehrung und Wiedergeburt an Neubekehrte


Wilhelm Pahls wurde 1936 in Celle geboren. Er war anfangs Kfz-Mechaniker, dann Handelsvertreter, dann kaufmännischer Angestellter in einem Kraftfahrzeugbetrieb, zwischendurch - weil er ständig auf Neues aus war – auch mal für kurze Zeit Lkw-Fernfahrer. Mit 20 Jahren erlebte er eine totale Lebenswende, eine Bekehrung, wie die Bibel das nennt. Mit 21 Jahren hielt er seine ersten Predigten. Seit dem Alter von 25 Jahren ist er als vollzeitlicher Evangelist im Einsatz und hat viele Evangelisationen durchgeführt – anfangs hauptsächlich im deutschsprachigen Raum. 1960 war er Mitgründer und später Leiter des Missionswerks DIE BRUDERHAND e.V. Er gehört zu den bekanntesten Evangelisten im deutschsprachigen Raum und ist heute, mit 71 Jahren, noch voll im Dienst. Seine Reisen führten ihn oft in die Schweiz und nach Österreich, Frankreich, Kirgisistan, Kasachstan, Russland, aber auch nach Polen, Rumänien, Brasilien, Paraguay, Kanada und Südafrika. Bekannt wurde er auch durch seine vielen Studienreisen (Israel, Ägypten, Jordanien, Türkei, Griechenland u. a.).Wilhelm Pahls ist in zweiter Ehe mit Johanna Pahls verheiratet (nachdem Margrit Pahls, seine erste Frau, 1992 verstorben ist). Er hat vier Kinder und elf Enkelkinder und wohnt in Wienhausen bei Celle, nördlich von Hannover.
19:05 Uhr

Passion heute-gibt es das Ein Blick in die Welt


Helmuth Egelkraut studierte am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission, am Gordon Conwell Theological Seminary und am Princeton Theol. Seminary, Princeton (Th.D. 1973). Er arbeitete als Pfarrer der Württembergischen Landeskirche, als Dozent am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission sowie an der Freien Hochschule für Mission, Korntal (CIU deutscher Zweig), der er als Dekan vorstand. Helmuth Egelkraut war u. a. Vorsitzender des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes.
20:05 Uhr

Geoeffnete Augen


Der Referent, Klaus Güntzschel ist 56 Jahre alt und kommt aus Lychen, einer reizenden Kleinstadt im Norden Brandenburgs. Er ist seit 29 Jahre verheiratet und leitet zusammen mit seiner Ehefrau Ute seit 15 Jahren das christliche Freizeitgelände Reiherhals, ein ca. 20.000 qm großes Areal am Wurlsee, an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg/Vorpommern (www.reiherhals.de) . Klaus ist außerdem in der Literaturarbeit tätig und gründete 2001 den Daniel-Verlag (www.daniel-verlag.de). Schwerpunkte der Literaturarbeit sind die Herausgabe von Bibelkommentaren für junge Christen. Vor allem ion den Wintermonaten ist er zu Vortragsdiensten in Gemeinden unterwegs. Seine Familie (6 Kinder, 4 Schwiegerkinder, 3 Enkel) ist ihm wichtig, die Gemeinde Gottes liebt er. Auf das Kommen des Herrn freut er sich.
21:00 Uhr

Durch die Bibel mit Vernon McGee

Thru the bible Radio
"Durch die Bibel" – ein fortlaufendes Bibelstudium. Diese 30-minütige Bibellehre führt Sie als Zuhörer durch die Bibel im Wechsel von alt- und neutestamentlichen Texten. So gelangen Sie zu einem besseren Verstehen der grundlegenden Wahrheiten der Bibel
21:30 Uhr

Die Bibel: Fortlaufende Lesung

Reiner Unglaub
Altes und Neues Testament nach der Übersetzung Martin Luthers
22:00 Uhr

Arbeitskreis für biblische Ethik in der Medizin

Möglichkeiten und Grenzen medizinscher Therapie bei Depressionen - Dr. H. R. Pfeiffer
Der ABEM e.V. (Arbeitskreis für biblische Ethik in der Medizin) wurde 1995 von Medizinern und Theologen gegründet. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung einer biblisch fundierten Ethik in der Medizin. Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, Hilfe bei medizinisch – ethischen Fragen sowie in medizinisch – seelsorgerlichen Problemfällen zu bieten.
23:25 Uhr

Gott antwortet


Pastor Wilhelm Busch wurde 1897 in Wuppertal-Elberfeld geboren, erlebte seine Jugendzeit in Frankfurt a.M. und machte dort auch sein Abitur. Als junger Leutnant im Ersten Weltkrieg kam er zum Glauben. Er studierte in Tübingen Theologie, war zunächst Pfarrer in Bielefeld, später in einem Bergarbeiterbezirk und schließlich jahrzehntelang Jugendpfarrer in Essen. Dabei hielt er überall im Land und in der ganzen Welt Evangelisationsvorträge. Im Dritten Reich brachten ihn sein Glaube und der Kampf der Bekennenden Kirche öfter ins Gefängnis. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wieder unermüdlich mit der Botschaft von Jesus unterwegs. 1966 verstarb er auf der Rückreise von einem Evangelisationsdienst in Sassnitz auf Rügen.